Die Liebe

Und was sonst einem schmerzt...

An manchen tagen will ich nicht mehr dieses Leben, würde alles für ein neues geben. Von einem hihen Turm springen,lachend, weinend oder singend oder würde mit Schlaftabletten ie Seitenmeines Lebens umblättern. Wo ist der Nafang zu dieser Welt, in der mein Leben so schwer fällt?Eine Träne in meinem Auge, wer sie nicht sieht, wird es nicht glauben, doch diese Träne, die ich niemals vergebe, ist der Grund, warum ich noch lebe.

----------------------------------------------------------------------------------------

sobald du anfängst darüber nachzudenken was die anderen vondir halten, hörst du auf du selbst zu sein!

----------------------------------------------------------------------------------------

Bereue nie mal das was du getanhast, wenn du in diesem Augenblick glücklich warst!

------------------------------------------------------------------------------------

....Höre niemals auf zu träumen.....

.... Dennin einem Traum.....

....verbergen sich oft.....

....Die wahren Werte im Leben.....

------------------------------------------------------------------------------------

Nicht wer mit dir lacht, nicht wer mit dir weint, nur wer mit dir fühlt, ist dein wahrer Freund!

--------------------------------------------------------------------------------

Was man so sagt.....

Als soe lachte, sagte man ihr, sie sei kindisch.

Also machte sie fortan ein ernstes Gesicht.

Das Kind in ihr blieb, aber es durfte nich tmehr lachen.

Als soe liebte, sagte man ihr sie sei zu romantisch.

also lernte sie, sich realistischer zu zeigen.

Und verdrängte so manche Liebe.

Als sie reden wollte, sagre man ihr darüber spreche man nicht.

Also lernte sie zu schweigen.Und die Fragen die in ihr brannten, bliebenohne Antwort.

Als sie weinte, sagte man ihr, sie sie zu einfach zu weich.

Also lernte sie ihre Tränen zu unterdrücken.

Sie weinte zwar nicht mher, doch hart wurde sich nicht.

Als sie schrie, sagte man ihr, sie sei hysterisch.

Also lernte sie nur noch zu schreien,wenn sie keiner hören konnte, oder

sie schrie Lautlos in sich hinein.

Als sie zu trinken begann, sagte man ihr, das löse nicht ihre Probleme.

Sie sollte eine Enziehungskur machen. Es war ihr egal, weil ihr schon so viel

entzogen wurde.

Als sie wieder draußen war, sagte man ihr,sie könne wieder von vorne anfangen.

Also tat sie als begann sie ein neues Leben.

Aber wirklich leben konnte sie nicht mehr, sie hatte es verlernt.

Als sie ein Jahr später, versteckt sich zu Tode gefixt hatte, sagte man gar nichts mehr.

Und jeder versuchte für sich das Unbehagen mit den Blumen ins Grab zu werfen!

----------------------------------------------------------------------------------

 

 

 

15.2.07 17:42, kommentieren